2. Regionalliga Regnitztal Baskets– Spannendes Duell gegen Nördlingen

Samstag, 09. Dezember 2017 um 19:30 Uhr in Nördlingen

Nachdem die Brose Bamberg Youngsters am vergangenen Spieltag den langersehnten zweiten Saisonsieg verbuchen konnten, kommt es am Samstagabend ab 19:30 Uhr zum bisher vielleicht spannendsten Duell in der 2. Regionalliga Nord. Dann gastieren die Regnitztal Baskets beim Tabellenelften, dem TSV 1861 Nördlingen.

Besondere Brisanz erhält diese Partie besonders, da beide Mannschaften mit zwei Siegen und sieben Niederlagen punktegleich in der Liga rangieren. Gegen die TG TROPICS Würzburg und gegen die Dresden Titans 2 gelangen bisher Erfolge. Hier möchten sich die Regnitztal Baskets nicht einreihen. Denn mit dem dritten Saisonsieg könnten sich die Oberfranken auf den elften Tabellenrang vorschieben und für etwas Luft zu den Abstiegsplätzen sorgen.

Leicht wird diese Aufgabe aber auf keinen Fall, denn die offensive Hauptverantwortung teilen sich gleich drei Nördlinger Spieler. Sowohl John Joseph Cratit als auch Philipp Gustav Steinmeyer und Robin Stefan Seeberger erwiesen sich als Punktegaranten für die Siege gegen Würzburg und Dresden und glänzten dabei mit zweistelliger Punkteausbeute.

Mit dem wiedergenesenen Moritz Plescher wurde auf Seiten der Bamberger zumindest ein Personalproblem gelöst. Nichtsdestotrotz wird das Kositz/Finsinger-Team voraussichtlich auch am kommenden Wochenende mit einer Rumpftruppe antreten, da dem Coaching-Team weiterhin einige Spieler nicht zur Verfügung stehen. Aufgrund des parallel stattfindenden ProA-Spiels der Baunach Young Pikes wird erneut kurzfristig entschieden, wer sich das Youngsters-Dress überstreifen wird.

Alle Nachrichten

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.