Saisonbeginn bei den Brose Bamberg Youngsters

Als erste Mannschaft der Brose Bamberg Youngsters greift die 2. Regionalligamannschaft wieder in das Spielgeschehen ein. Am kommenden Sonntag gastieren die Regnitztal Baskets beim TSV 1884 Wolznach.

Sonntag, 01. Oktober 2017 um 16 Uhr im Dreifachhalle Hallertau-Gymnasium Wolznach

Mit einer neuformierten Truppe gehen die Youngsters unter der Leitung von Head Coach Kevin Kositz und seinem Assistenten Andreas Finsinger in der Saison 2017/18 auf Korbjagd. Mit dem TSV 1884 Wolznach wartet sogleich der erste Aufsteiger aus der Bayernliga Mitte auf die Youngsters. Coach Mike Urban hat die Saisonvorbereitung gut genutzt und sich mit seinem Team im Rahmen mehrerer Testspiele auf die kommende Spielzeit vorbereitet. Beim hauseigenen Vorbereitungsturnier qualifizierte man sich jüngst für das Finale, belegte dann Platz Zwei. Besonders auf seine Spieler Ole Alsen, Peter Maischak, Tobias Fuchs, David Eichmüller und Valerian Zenk konnte sich Urban dabei verlassen.

Zu den altbekannten Bamberger Gesichtern Henri Drell, Heinrich Ueberall, Felix Edwardsson, Finn Nowak und Adrian Bergmann gesellen sich die Neubamberger Moritz Plescher, Kerr Krisa und Jekabs Beck, die neben der Nachwuchs Basketball Bundesliga auch in der 2. Regionalliga Südost Spielpraxis sammeln sollen. Zusätzlich werden auch einige Spieler aus der Regnitztal eigenen JBBL-Mannschaft in den Regionalligakader aufrücken. So sollen unter anderem Jakob Keßler und Kilian Dull den nächsten Entwicklungsschritt machen. 

Head Coach Kevin Kositz blickt positiv auf die anstehenden Aufgaben: „Schon in der vergangenen Saison hat die Spielzeit in der Regio 2 unseren Nachwuchsspielern enorm weitergeholfen. Davon sind wir in diesem Jahr ebenfalls überzeugt. So freuen wir uns auf das erste Spiel am kommenden Sonntag.“

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.