Niners II mit erneuter Niederlage

In der 2. Regionalliga Südost mussten sich unsere Niners am vergangenen Spieltag mit 64:90 dem Tabellennachbarn aus Wolnzach geschlagen geben.

Zu Spielbeginn schienen die Chemnitzer gut aufgelegt, starteten sie doch gleich mit zwei Dreiern und einem 10:5-Lauf. Doch schon in der Folge zeigte sich, dass man den Tag nicht vor dem Abend loben sollte. In nicht einmal zwei Minuten legten die Gäste aus Bayern einen 9:0-Lauf aufs Parkett und drehte das Spiel. Auch eine Auszeit vom Chemnitzer Trainer half nicht viel. Den Gastgebern gelang es einfach nicht aus dem Spiel zu scoren und verlor so immer mehr an Boden. Am Ende ging das Viertel mit 24:16 an die Wolnzacher.

Im zweiten Spielabschnitt schienen sich die Niners dann wieder etwas gefangen zu haben. Es entwickelte sich ein regelrechter Schlagabtausch, bei dem sich die Chemnitzer sogar bis zur letzten Minute vor der Halbzeit wieder herankämpfen konnte. Die Gäste beendeten das Viertel dann allerdings durch zwei Drei-Punkt-Spiele und einen einfachen Korbleger mit einem erneuten 8:0-Lauf. So ging es mit 36:46 in die Pause.

Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich nichts am Bild des Spiels. Die Wolnzacher konnten in der Offensive fast nach Belieben agieren, während bei den Sachsen nicht viel zusammenlief. So setzten sich die Gastgeber immer weiter ab und führten vor dem letzten Spielabschnitt schon mit 53:72.

Auch im letzten Spielabschnitt bäumten sich die Chemnitzer nicht mehr auf. Als dann in der 35. Minute beim Stand von 61:84 nur zwei von sechs aufeinander folgenden Freiwürfen getroffen wurden, war der Drops sprichwörtlich gelutscht. Bis zum Spielende passierte dann auf beiden Seiten nicht mehr. Nach 40 Minuten stand es also verdient 64:90

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.