NINERS MIT NIEDERLAGE IN LEIPZIG

Unsere U19 musste am Samstag eine 64:69 Niederlage beim USC Leipzig hinnehmen, geht aber dennoch als Tabellenführer und Erstplatzierter einer Fünf-Team-Großen Spitzengruppe mit gleicher Bilanz von 8 Siegen und 3 Niederlagen in die Weihnachtspause. Das Spiel in Leipzig begann bereits vor Anpfiff unerfreulich für unsere NINERS-Mannschaft, musste doch unser Big Man und frisch gekürter All-Star Aaron Kayser verletzungsbedingt das Spiel absagen. Nachdem sich dann im zweiten Viertel auch noch Shooting Guard Leon Hoppe, bis dahin mit drei Dreiern bestens aufgelegt, nach einem Schlag gegen den Oberschenkel aus dem Spiel verabschieden musste, wurde die Personaldecke unseres jungen Teams merklich dünner. Insofern war es als Erfolg zu werten, dass die eingesetzten Spieler dennoch alles dafür taten, am Ende um einen Sieg zu spielen. Wenige Minuten vor Ende sah es auch beim Spielstand von 60:55 so aus, als könnte der neunte Sieg in der Liga trotz der widrigen Umstände gelingen. Die Crunch-Time der letzten vier Minuten ging dann aber leider doch klar mit 14:4 an die Gastgeber, auf unserer Seite konnten wichtige Freiwürfe und Schnellangriffe leider nicht genutzt werden, die noch notwendigen Punkte für einen Sieg zu erzielen. 

Nicht nur auf Grund der aktuellen Verletzungen ist der Punkt erreicht, an denen sich alle U19-Spieler ganz sicher nach ein paar ruhigen, sportlosen Tagen sehnen nach vielen Wochen von ständigen Doppelbelastungen in der Regionalliga und NBBL. Im Januar will unser junges Team dann wieder angreifen und ihren Tabellenplatz auch bei dem sehr anspruchsvollen Programm zu Jahresbeginn verteidigen.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.