Dresden Titans II @ USC Leipzig

Am Samstag stand in Leipzig das Sachsenderby an. In der sehr schönen Halle auf der Brüderstraße trafen der USC Leipzig und die Dresden Titans 2 aufeinander. Während Leipzig aggressiv in die Partie startete, spielte Dresden pomadig, hatte Probleme überhaupt in die Systeme zu kommen und bekam in der Defense weder die Rebounds noch die Gegner zu fassen (1.Viertel 17:12). Erst gegen Ende des 2. Viertels entschied man sich ernsthaft am Spiel teilzunehmen und schaffte es dank 3 Dreier von Nils Niendorf innerhalb von 3 Minuten sogar mit einer Führung in die Pause zu gehen (34:35).

In der zweiten Halbzeit zog Leipzig durch viele Fastbreaks nach einfachsten Turnovern der Dresdner bis auf 10 Punkte davon (49:39). Durch einige Freiwurftreffer ging es aber nur mit einem Punkte Defizit von 7 Punkten ins letzte Viertel (53:46). In diesem starteten die Titans nochmal eine Aufholjagd (38. Minute: 63:63) und das Momentum schien auf der Seite der Gäste zu sein. Allerdings brachten diese sich durch schlimme Turnover im Ballvortrag um den Lohn ihrer Arbeit. Leipzig blieb beim anschließenden Stop-The-Clock eiskalt und brachte den Derbysieg nach Hause (77:70).

Topscorer der Partie waren Michael Zenker (Dresden), Franz Leonhardt und Miguel Lopez-Barcelay (beide Leipzig) mit jeweils 19 Punkten.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.