Spielbericht zum 2. Regionalliga Basketballspiel BG Litzendorf - DJK Neustadt/Waldnaab

Zu Beginn der Begegnung zeigten beide Mannschaften ihr Potenzial in der Offensive. Litzendorf punktete konstant von außen, Neustadt vor allem unter dem Korb. Das Spiel war dabei immer ausgeglichen. Bis zur Halbzeit konnte sich kein Team absetzen, die Begegnung war völlig offen (41:43). Nach der Pause zeigten beide Teams, dass sie auch hervorragend verteidigen können. Da die Trefferquote der BGL merklich sank und nur acht Punkte im dritten Viertel erzielt werden konnten, wuchs der Rückstand vor dem letzten Viertel an (49:57). Die Hausherren gestatteten den Oberpfälzern nun fünf Minuten keinen Punkt mehr. Die Führung der Gäste schmolz dahin und Litzendorf konnte wenige Minuten vor Schluss erstmals wieder in Führung gehen. Doch Neustadt gab sich nicht geschlagen und kam wieder zu wichtigen Punkten. Die Entscheidung fiel im letzten Angriff der BGL mit einem Korberfolg aus kurzer Distanz drei Sekunden vor Ende der Begegnung. Neustadt vergab den letzten Wurf und verliert somit hauchdünn gegen Litzendorf. Nach drei Niederlagen in Serie ist die Leistungssteigerung sowie das Gefühl des Sieges enorm wichtig für das Selbstvertrauen und sollte Aufwind für die anstehenden Aufgaben geben.  

BG Litzendorf: Kolbert (17), Wimmer (11), Roch (10), Rockmann (8), Sperke (7), Slabu (5), Ruhl (4), Tuttor (3), Ziegmann (3)

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.