Spielbericht zum 2. Regionalliga Basketballspiel BG Litzendorf - TV Goldbach 1897

Die Hausherren starteten sehr schwerfällig in die Partie gegen den Aufsteiger aus Goldbach. In der Offensive lief wenig zusammen und defensiv agierte die BGL mit zu wenig Intensität. Zudem konnte der Gästespieler Schütz bereits 3 Dreier bis zur Halbzeit einnetzen (31:40). Nach einer lautstarken Halbzeitansprache von Trainer Sandyk rissen sich die Litzendorfer am Riemen und die Verteidigung stand nun wieder wie gewohnt. Bis Ende des dritten Viertels war der Spielstand fast wieder ausgeglichen (48:50). Auch im Schlussabschnitt zwang die BGL die Gäste zu schweren Abschlüssen und Ballverlusten. Litzendorf konnte erstmals seit dem Spielbeginn wieder die Führung zurückerobern. Die Gäste ließen sich aber nicht abschütteln und die Begegnung blieb bis zum Ende sehr spannend. Am Ende traf die BGL aber die richtigen Entscheidungen und fährt am Ende dank einer hervorragenden kämpferischen Leistung in der zweiten Halbzeit verdient den dritten Saisonsieg ein.

BG Litzendorf: Kolbert (16), Rockmann (12), Wimmer (8), Zach (8), Sperke (6), Ruhl (5), Ziegmann (4), Slabu (3), Roch (2), Schlaug (2), Tuttor (1)

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.