1. Regionalliga Herren

2. Regionalliga Herren & Regionalliga Damen

Drittes Viertel bringt Entscheidung

chemnitz99Niners Nachwuchs schlägt die BG Litzendorf in einem über weite Strecken umkämpften Spiel am Ende deutlich mit 78:60 und fährt damit einen weiteren wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt ein.

So deutlich wie das Ergebnis auch aussehen mag, aber das Spiel verlief über weite Strecken wesentlich ausgeglichener. Die Gäste welche mit einem dezimierten Sieben-Mann-Kader nach Sachsen gereist waren zeigten sich routiniert und unbekümmert. Zwar konnten die Niners früh mit 8:2 in Führung gehen. Doch nach einer Gäste-Auszeit, fanden diese besser ins Spiel und waren bis zum Viertelende (21:17) wieder dran. Im zweiten Viertel trafen die Franken selbst schwierigste Würfe und die Führung wechselte mehrfach hin und her. In die Kabine mussten die Gastgeber dann mit einem 32:33 Rückstand gehen.

Die Niners nahmen sich vor, die Intensität weiter zu erhöhen und besser miteinander zu reden. Gesagt getan. Sofort nach dem Seitenwechsel zogen die Chemnitzer Youngster durch eine beherzte Verteidigungsleistung und ein Angriffsspiel, welches durch viel Spieler- und Ballbewegung gekennzeichnet war deutlich davon. Mehrere Minuten erlaubte man den Gästen keinen einzigen Punkt. Schlussendlich gestalteten die Hausherren das Viertel 22:8 zu ihren Gunsten und führten vor dem Schlussabschnitt 54:41.

Zwar kamen die Gäste in der Folge nochmal ein kleines Stückchen heran, jedoch ohne nochmals den Sieg für die Niners in ernste Gefahr zu bringen. Am Ende agierten die Niners auch an der Freiwurflinie stark und sicherten sich somit zwei extrem wichtige Punkte in dem so ausgeglichenen Starterfeld.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.