TTL Herren mit 2 Gesichtern in Neumarkt

Zwei grundverschiedene Halbzeiten zeigte die Rumpfmannschaft des TTL Basketball Bamberg in Neumarkt. Aus verschiedenen Gründen standen nur 8 Spieler zur Verfügung.

In der ersten Halbzeit zeigten die Bamberger wozu sie fähig sind, wenn sie die Vorgaben umsetzen. Schnelles Fastbreakspiel und intensive Defense führten zu einer 10-Punkte Halbzeitführung (46:36). In der zweiten Halbzeit schwanden die Kräfte und die lange Saison forderte ihren Tribut. Man verstrickte sich in Einzelaktionen und die Heimmannschaft spielte sich ein einen Rausch. Keiner war mehr in der Lage das Spiel zu drehen. Der TTL verlor mit am Ende mit 62:76. Trotz der enttäuschenden letzten beiden Spiele wurde das Saisonziel nach der schwierigen letzten Saison klar erreicht.
„Jetzt müssen wir die nächsten Schritte tun, um in der nächsten Saison unsere Spielidee zu verfeinern. Jeder muss nächstes Jahr mit einem mulmigen Gefühl gegen uns antreten“, so Headcoach Rainer Wolfschmitt.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.