Regionalliga-Basketballer empfangen Zwickau im Kellerduell

jena scIm Aufeinandertreffen zwischen dem Vorletzten und der roten Laterne in der Basketball Regionalliga-Südost kommt es am Samstagnachmittag zu einem echten Kellerduell. Die 2. Mannschaft von Science City Jena empfängt nach ihrem ersten Sieg am vergangenen Wochenende in Schwabing das Tabellenschlusslicht aus Zwickau. Beide Kontrahenten stehen sich am 02.12.2017 ab 14.00 Uhr auf dem Parkett des meTecno court, der Trainingshalle in Jena-Burgau gegenüber. Vor der gleichermaßen wichtigen wie richtungsweisenden Partie hofft Jenas Trainer Chris Schreiber auf einen ähnlichen „Sahnetag“ wie zuletzt an der Isar, warnt im gleichen Atemzug aber auch vor den Stärken der Gäste. „Wir werden am Samstag auf eine hochmotivierte Zwickauer Mannschaft treffen. Für uns wird es darauf ankommen an die Leistung vom letzten Wochenende anzuknüpfen und das Tempo des Spiels zu kontrollieren“, sagt Chris Schreiber. „Wenn wir es schaffen die Kreise des Zwickauer Topscorers Kordis einzuschränken erwarte ich ein ausgeglichenes Spiel. Ich hoffe das viele Jenaer Fans den Weg in die Halle finden und das junge Team unterstützten“, sagt Schreiber. Die statistisch von Flügelspieler Sandro Kordis, Center Mario Nagler und Hendrik Bellscheidt angeführten Sachsen haben ebenfalls einen Sieg auf dem Konto, werden an der Saale versuchen, einen direkten Tabellenkonkurrenten zu überholen. Im Kader von Science City Jena sind bis auf die noch angeschlagenen Akteure Jan Heber und Dominik Shusel alle Spieler an Bord.

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.