Zweiter Sieg im dritten spiel für die OSB München

Nach der Niederlage in Breitengüßbach stand eine noch weitere Auswärtsfahrt auf dem Programm. es ging nach Jena. Das Spiel startete sehr ausgeglichen, wo sich keine Mannschaft absetzten konnte. So verlor man das erste Viertel mit 20:19. Für die OSB sind 20 Punkte in einem Viertel zu viel, denn man will sich über die Defense definieren. So startete das zweite Viertel wie das erste. Beim stand von 26:29 für München legte Jena einen 7:0 Run hin, wo sofort die Auszeit kam. Diese wurde genutzt und so konnte man vor der Pause den Rückstand wieder aufholen und mit einem zwei Punkte Vorsprung in die Halbzeit gehen.

Im dritten Viertel war es wie in den anderen Vierteln davor auch, dass sich kein Team absetzten konnte und es ein ausgeglichenes Spiel war. Das letzte war noch spannender. OSB Hellenen konnte endlich in der Defense besser stehen und danach den Fastbreak laufen. So gewann man das letzte Viertel mit 20:11 und das Spiel mit 76:64. Der Score schaut deutlicher aus, als es eigentlich war. So ist man froh bei einer langen Auswärtsfahrt den Sieg mitzunehmen.

 

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.