GOTHA VERLIERT GEGEN OBERHACHING

Das Heimspiel am Samstagabend im Ernestinum verlor die junge Regionalliga-Mannschaft der Rockets mit 49:67 gegen die oberbayerischen Gäste. Die Thüringer starteten gut ins Spiel und lagen nach vier Minuten mit 11:4 in Führung. Doch die Oberhachinger, um den 1. Liga-erfahrenen Topscorer Peter Zeis (14 Punkte), verkürzten den Rückstand kontinuierlich (Viertel-Ergebnis 19:16) und erspielten bis zur Halbzeit sogar einen knappen Vorsprung (27:32). Beide Mannschaften zeigten dabei durchaus ordentliche Leistungen in der Verteidigung, sowie im Rebound. Im Korbabschluss agierten die Schützlinge des Gothaer Trainers Florian Gut jedoch ungewohnt unglücklich, was sich besonders in der 2. Halbzeit verstärkt auf den Spielstand auswirkte. Die Farmmannschaft der Oettinger Rockets traf gerade einmal 28% aus dem Feld. Im dritten Viertel konnten sich die Gäste dann vorentscheidend absetzen (41:53). Die Führung behaupteten die Tropics dann auch bis zum Schluss. Gut gratulierte seinem Trainerkollegen Mario Matic zum Sieg und äußerte sich nach dem Spiel selbstkritisch: "Wir haben sehr gute Offensivspieler in unseren Reihen und können uns auch mit unserer Spielweise gegen jede Mannschaft behaupten. Jedoch ist es mir heute nach einem guten Start im weiteren Verlauf nicht gelungen, die richtigen taktischen Lösungen zu finden bzw. besser gesagt zu vermitteln. Das führte dann leider zu Unsicherheiten bei meinen Spielern, so dass wir unsere Stärken nicht ausreichend betonen konnten." Spieler: Franklin (11 Punkte), Bode (9), Kullamäe (9), Lange (9), Pahnke (6), Wobst (5), Jannes Müller, Alexander, Rommeley, Kassiumis, Enders

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.