1. Regionalliga Herren

2. Regionalliga Herren & Regionalliga Damen

GGZ Baskets unterliegen nach schwacher erster Hälfte gegen den Tabellen dritten

Am Samstag Nachmittag unterlagen die Mannen von Kapitän F.Fraas gegen die nur zu sechst angreisten Gäste aus Bad Aibling mit 79:97 (18:18, 28:48, 57:69).
Ob es am schönen Wetter oder an den sich dezimiert aufwärmenden Gästen lag das Zwickau in der 1. Häfte vollkommem unkonzentriert auftrat, bleibt fraglich. Sicher ist das mit dem verletzt fehlenden M.Nagler ein wichtiges Puzzlestück fehlte, um seinen Gegenüber M.Grujic auf der Centerposition zu stoppen.
 
Nach einem gegenseitigen Abtatsten und vielen Fehlwürfen der Hausherren zog Bad Aibling in der 8.Min auf 9:15 davon, bevor die Routiniers A.Andig und A.Andrus das erste Viertel noch versönlich mit 18:18 (10.Min) beenden konnten. Bis zur 14.Min war das Spiel vollkommen auf Augenhöhe 26:26, bevor ein 22:2 Lauf der Gäste bis zur Halbzeit dem Spiel eine vorentscheidende Richtung gab."Innerhalb von 5 Minuten haben wir die bis dato ordentliche Verteidigung gänzlich vernachlässigt und im Angriff vollkommen kopflos agiert". Trainer Wolf appelierte an den Kampfgeist seiner Mannschaft und die physische Spielweise des Gegner anzunehmen. In der 23.Minute platzte dann beim Stand von 32:55 endlich der Knoten und die Hausherren konnten mit einem 22:5 Lauf in 6 Minuten auf 54:60 (29.Min) verkürzen. Das Pendel schien in Richtung der Muldestädter auszuschlagen, doch die Dreipunkte Schützen C.Weiss und M.Mirceta antworteten mit drei staubtrockenen Dreiern zum 63:74 (33.Min). Zwickau rackerte und versuchte alles, doch der überragende M.Grujic sicherte in der Folge mit seinem an diesem Tag starken Double Double von 21 Punkten und 18 Rebound die 67:83 (36.Min) und 75:88 (38.Min) Führung der Gäste. Die Hauherren versuchten mit Stop the Clock noch näher heran zu kommen, doch Bad Aibling blieb auch von der Freiwurflinie fast fehlerfrei und sicherte sich den vollkommen verdienten 79:97 Sieg. "Wir haben erst im Dritten Viertel die nötige Intensität auf das Feld gebracht, die von Anfang an gefordert war. Gegen so eine physisch starke und erfahrene Mannschaft reichen 15 gute Minuten einfach nicht zum Sieg". Nun gilt es sich auf die kommende schwere Aufgabe am Samstag beim Tabellen Zweiten in Treuchtlingen vorzubereiten.
 
Punkteverteilung Zwickau:
F.Fraas 18 (1Dreier), A.Andrus 16 (1Dreier), A.Endig 14, H.Bellscheidt 14 (1Dreier), K.Velishaev 7 (2Dreier), A.Melski 5 (1Dreier), C.Ulbricht 3 (1Dreier), D.Bassl 2, T.Linke
 
Punkteverteilung Bad Aibling:
M.Valerien 22 (1Dreier), M.Grujic 21, C.Weiss 16 (3Dreier), M.Mirceta 14 (3Dreier), N.Kekic 13 (3Dreier), S.Bradaric 11 (2Dreier)

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.