VfL-Sieg zum Saisonabschluss

Im letzten Saisonspiel holten sich die VfL Baskets Treuchtlingen beim 72:65-Erfolg gegen die BG Leitershofen/Stadtbergen den 18. Saisonsieg.

Doch bevor es in der Senefelder-Halle zum letzten Showdown der Saison kam wurde es erstmal emotional, als Abteilungsleiter Stefan Schmoll Volker Lang, der wegen einer Hüftverletzung seine Karriere beenden musste, verabschiedete. Diese Emotionen schwappten sofort aufs Spiel über. Wie aufgezogen legten die Baskets los, entschieden das erste Viertel mit 27:15 für sich und bauten diese Führung auf 35:19 aus. Doch dann folgte ein Bruch im Spiel. Nur zwei Punkte erzielten die Gastgeber in den folgenden sieben Minuten. Bis zur Pause verkürzten die Leitershofener auf 37:35. Die zweite Halbzeit verlief ähnlich. Die Truppe von Stephan Harlander setzte sich, im übrigen erneut ohne den beruflich verhinderten Claudio Huhn, auf 53:38 ab, doch Leitershofen kam, angeführt von Dominik Veney zurück und glich per Dreier zum 65:65 aus. Arne Stecher brachte dann die Treuchtlinger zurück auf die Siegerstraße, die den Sieg am Ende von der Freiwurflinie perfekt machten. Für Treuchtlingen spielten: Nico Jahnel, Kevin Vogt, Florens Remmele (1), Tim Eisenberger (20, 14 Rebounds), Tobias Heinz, Alexandros Mavropoulos, Stefan Schmoll (19), Florian Beierlein (14), Jonathan Schwarz (4), Arne Stecher (2), Peter Maischak (12).

Suchen

User Anmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2015. All Rights Reserved.