1. Regionalliga Herren

2. Regionalliga Herren & Regionalliga Damen

Kangaroos sichern sich zweiten Tabellenplatz

Die BG TOPSTAR Leitershofen/Stadtbergen hat sich bereits am vorletzten Spieltag der Saison 2015/2016 die Vizemeisterschaft in der 1.Regionalliga Südost gesichert. In eigener Halle bezwang man am Samstagabend die DJK SB Rosenheim mit 87:76 (44:36) und profitierte gleichzeitig von der 109:111 Niederlage des Tabellendritten Vilsbiburg in Zwickau. Somit ist die letzte Partie der Kangaroos am kommenden Wochenende in Treuchtlingen nicht mehr entscheidend für den Ausgang der Liga.

Über 400 Zuschauer sorgten nochmals für eine gute Kulisse beim letzten Heimspiele in der neuen Stadtberger Sporthalle. Stadtbergen musste auf den verletzten Max Uhlich verzichten, der an einer Bänderblessur leidet. Die Gäste aus Oberbayern erwischten den besseren Start und gewannen das erste Viertel mit 23:17. Mit der Hereinnahme von Nedim Hadzovic und Raphael Braun verbesserte sich das Spiel der Leitershofer aber dann zunehmend und Mitte des zweiten Viertels eroberte man sich die Führung zurück und baute diese bis zur Halbzeit sogar auf acht Punkte Vorsprung aus. Der Ball lief nun gut durch die Reihen der BG und auch in der Verteidigung agierte man äußerst konzentriert und engagiert.

Gewonnen war das Match aber bei weitem noch nicht, denn die Rosenheimer gaben nach dem Seitenwechsel keinesfalls auf. Zwar lagen sie zunächst immer einige Punkte im Hintertreffen, glichen aber in der 29. Spielminuten wieder zum 59:59 aus. Gleichwohl, die Führung gestatteten die Kangaroos dem Gegner vom Inn nicht, fanden jetzt immer wieder die passende Antwort auf die Aktionen der Gäste. In der 35. Spielminuten wuchs die Führung erstmals auf die magische 10-Punkte Differenz an (75:65), was gleichbedeutend mit der Vorentscheidung war. Leitershofen ließ nichts mehr anbrennen und brachte das Spiel dann sicher nach Hause. Es war ein gelungener Abschluss für das eigene treue Publikum, aber auch ein schönes Geburtstagsgeschenk der Mannschaft an Trainer Adnan Badnjevic, der am Samstag seinen 41. Geburtstag feierte. Nach dem Spiel könnte man so noch lange im Foyer mit den Fans einen letztendlich herausragenden zweiten Tabellenplatz feiern.

BG Leitershofen/Stadtbergen: Breuer (3), Braun (6), Chalusiak (5), Wachinger, Woelki (8), Rud, Hadzovic (14), Veney (17), Tesic, Knopke (4), Harris (18), Richter (12j.

Beste Werfer Rosenheim: Hogges (18), Matoski (18), Breitfeldt (11)

Zuvor hatte das U12 Team das schwäbische Minimasters mit einem Sieg im Finale gegen den TV Memmingen für sich entschieden und darf sich nun schwäbischer Meister nennen. Die Mannschaft von Trainer Stefan Goschenhofer bot in dem von den Leitershofern bestens organisierten Turnier tollen Basketballsport, zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte geht dieser Titel an die Kangaroos und unterstreicht die großen Bemühungen im Nachwuchsbereich.

Stimmen zum Spiel:
BG Cheftrainer Adnan Badnjevic: "Die Mannschaft hat heute die richtige Reaktion auf die Niederlage letzte Woche in München gezeigt, war sehr fokussiert und konzentriert. Lediglich am Anfang waren wir sehr nervös und standen unter Druck, weil wir das Ergebnis von Vilsbiburg schon kannten. Auf den zweiten Tabellenplatz dürfen wir absolut stolz sein, das ist eine sehr gute Leistung".

BG Co-Trainer Tommy Nadir: "Wir haben heute alle relevanten Statistikwerte wie Rebounds, Assists und auch die Wurfquoten für uns entschieden und somit verdient gewonnen. Der Gegner war sehr kampfstark und hat nie aufgegeben, das hat die Aufgabe erschwert. Die Mannschaftsleistung war sehr geschlossen, man merkte dem Team an, dass wir die Zuschauer zufrieden in die Sommerpause schicken wollten."

BG Kapitän Alex Chalusiak: "Nun müssen wir nächsten Samstag in Treuchtlingen nicht mehr gewinnen. Das ist ok, der zweite Platz hinter Bayern München ist mehr, als uns so mancher zugetraut hat. Die Konkurrenz war in diesem Jahr eminent stark".

Suchen

Benutzeranmeldung

Social Network

Die ständigen Mitglieder:

 

LV Bayern

LV Sachsen

LV Thüringen

 

Copyright © 2017. All Rights Reserved.